DOCTYPE html> AGB | SEPP-it

AGB Kunden


1. Inhalt und Zustandekommen

1.1 Vertragsgegenstand

Dieser Vertrag regelt das rechtliche Verhältnis zwischen der Mostsystems GmbH (= Betreiber von SEPP-it, nachfolgend „Betreiber“) und deren Kunden („Kunde“) in Bezug auf die zur Verfügung-Stellung von der mobilen Applikation „SEPP-it“.

2. Rechte und Pflichten des Betreibers

2.1 Nutzungsrecht

Der Betreiber stellt dem Kunden das in den Service - Bedingungen bezeichnete und beschriebene Softwareprodukt (" Software ") zur Nutzung über das Internet zur Verfügung ("Service"). Die Software wird auf Computern eines von der Mostsystems GmbH genutzten Rechenzentrums betrieben, der Kunde erhält für die Laufzeit dieses Vertrages das nicht ausschließliche und nicht übertragbare Recht, auf die Software mittels eines Browsers oder Smartphone-App und einer Internetverbindung zuzugreifen. Für die Internetverbindung zwischen dem Kunden und dem Rechenzentrum und die hierfür erforderliche Hard- und Software (z.B. PC, Netzanschluss, Browser, App) ist der Kunde verantwortlich.

2.2 Registrierung

Der Kunde nimmt die erstmalige Einrichtung des Services (individuelle Einstellungen und Einpflegung der relevanten Daten) selbst vor. Der Betreiber freut sich über Verbesserungsvorschläge des Kunden. Der Betreiber hat jedoch das Recht, Termine für Anpassungen und Verbesserungen an der Software selbst festzulegen.

Eine Pflicht zur Veröffentlichung von Verbesserungen besteht nicht

2.3 Support

Der Betreiber wird Anfragen des Kunden zur Anwendung der Software so rasch wie möglich nach Eingang beantworten. Der Support beinhaltet nicht: Allgemeinen Knowhow Transfer, Schulungen, Konfiguration und Implementierung oder kundenspezifische Dokumentation oder Anpassung der Software.

2.4 Leistungsänderungen

Der Betreiber kann den Service (einschließlich dessen Systemanforderungen und Funktionsumfang) zur Anpassung an technische oder wirtschaftliche Marktveränderungen und aus wichtigem Grund ändern. Ein solcher liegt insbesondere vor, wenn die Änderung erforderlich ist, aufgrund (i) einer notwendigen Anpassung an eine neue Rechtslage oder Rechtsprechung, (ii) geänderten technischen Rahmenbedingungen (neue Browser-Versionen oder technische Standards), (iii) des Schutzes der Systemsicherheit, oder (iv) der Fortentwicklung des Services (Abschaltung alter Funktionen, die durch neue weitgehend ersetzt wurden).

3 Zahlungsbedingungen

Das angebotene Service ist kostenlos.

 

4. Rechte und Pflichten des Kunden

4.1 Zugangsdaten

Der Kunde verpflichtet sich, Zugangsdaten zur Software geheim zu halten und – sollte die Geheimhaltung nicht mehr gewährleistet sein den Betreiber über diesen Umstand aufzuklären.

4.2 Schädigung

Der Kunde verpflichtet sich, jegliche Handlungen zu unterlassen, die die Funktionalität oder den Betrieb der Software gefährden. Insbesondere ist es dem Kunden untersagt, Schwachstellen der Software zu scannen oder zu testen, Sicherheitssysteme oder Zugangssysteme der Software zu umgehen oder Schadprogramme in die Software einzubinden.

4.3 Systemanforderungen

Die Software ist ausschließlich über das Internet bzw. über ein Netzwerk abrufbar, die Funktion der Software hängt daher von einem funktionierenden Internetabschluss und von einer funktionierenden Netzwerkinfrastruktur ab. Die Erfüllung dieser Anforderung obliegt ausschließlich dem Kunden.

4.4 Zulässige Nutzung

Sie sichern zu, dass Sie alle geltenden Gesetze und Vorschriften einhalten werden, die hinsichtlich Ihrer Nutzung der Dienste anwendbar sind.

Während der Nutzung der Services sind Sie für Ihr Verhalten, Ihre Inhalte und Ihre Kommunikation mit Dritten allein verantwortlich. Sie sind verpflichtet, bei Nutzung der Services die folgenden Anforderungen einzuhalten:

(a) Sie sind nicht berechtigt, die Services in der Absicht, ein konkurrierendes Produkt oder einen konkurrierenden Service zu entwickeln, oder zu sonstigen Wettbewerbszwecken zu kaufen, zu nutzen oder auf sie zuzugreifen.

(b) Sie sind nicht berechtigt, unsere Services durch Störung ihres Normalbetriebs oder den Versuch, mithilfe einer anderen Methode als der Nutzung unserer Schnittstellen und entgegen den von uns bereitgestellten Anleitungen missbräuchlich zu verwenden.

(c) Sie sind nicht berechtigt, Einschränkungen zu umgehen, die der Betreiber für Ihr Konto festgelegt hat (z. B. durch Eröffnen eines neuen Kontos, um eine Umfrage durchzuführen, die wir aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen geschlossen haben). Der Versuch ist unzulässig.

 (d) Sofern von der Mostsystems GmbH nicht schriftlich genehmigt, sind Sie nicht berechtigt, mithilfe manueller oder automatisierter Systeme oder Software Daten von den Websites oder über andere Schnittstellen, über die wir unsere Services zur Verfügung stellen, zu extrahieren oder zu schürfen.

(e) Sie sind nur im engen Rahmen des geltenden Rechts berechtigt, Dritten den Zugang zu den Services zu verweigern oder die Services per Reverse-Engineering rückzuerschließen. Der Versuch ist unzulässig.

 (f) Sie sind nicht berechtigt, sich an missbräuchlicher oder übermäßiger Nutzung der Services zu beteiligen, d. h. an einer Nutzung, die durchschnittliche Nutzungsmuster in erheblichem Maße überschreitet und deswegen negative Auswirkungen auf die Geschwindigkeit, die Reaktionsfähigkeit, die Stabilität, die Verfügbarkeit oder die Funktionalität der Services für andere Benutzer hat. Die Mostsystems GmbH ist bestrebt, Sie über eine missbräuchliche oder übermäßige Nutzung zu informieren, um Ihnen die Möglichkeit zu bieten, die Nutzung auf ein für die Mostsystems GmbH annehmbares Niveau herunterzufahren.

(g) Sie sind nicht berechtigt, die Services für Verstöße gegen Rechte an geistigem Eigentum Dritter zu nutzen oder ungesetzliche Aktivitäten durchzuführen.

(h) Sofern von der Mostsystems GmbH nicht schriftlich genehmigt, sind Sie nicht berechtigt, die Services weiterzuverkaufen oder zu vermieten.

 (i) Sie sind nicht berechtigt, Konten mithilfe von „Bots“ oder anderen automatisierten Methoden zu registrieren.

4.5 Fairness Policy

Maximales SEPP'n pro Unternehmen und Tag ist auf drei beschränkt, bzw. maximal 50 Punkte pro Monat über alle Unternehmen verteilt. Punkte die durch weiterempfehlen oder teilen per Facebook erlangt werden sind nicht begrenzt. Pro natürlicher Person ist nur ein Benutzerkonto zulässig, zuwiderhandlung führt zum Ausschluss, bzw. einer Kontolöschung. Zum SEPP'n sind nur Rechnungen zugelassen, die durch einen eigenen Besuch in einem Geschäft erhalten wurden, sollte sich durch das Nutzerverhalten bzw. unrealistischen Ergebnissen der Verdacht bestehen bzw. bestätigen, behalten wir uns vor, Maßnahmen zu ergreifen. Dies führt von Sperren, über Punkteausgleich bzw. Einlösungen zu stornieren.

5. Kundendaten und Datenschutz

5.1 Kundendaten

Die vom Kunden im Rahmen der Nutzung des Services eingegebenen und die dabei erzeugten und dem Kunden zurechenbaren Daten ("Kundendaten") stehen ausschließlich dem Kunden zu. Der Betreiber behandelt die Kundendaten vertraulich.

Als integraler Bestandteil dieser AGB gilt die Datenschutzerklärung. Durch die Akzeptanz dieser AGB bestätigt der Partner, die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und vollinhaltlich zu akzeptieren.

 

5.2 Datensicherheit

Täglich erstellt das System automatisiert eine verschlüsselte Sicherung aller Daten und speichert diese auf einem unabhängigem Datenserver ab. Dieser Server ist mehrfach abgesichert. Diese Sicherung bietet eine Sicherung gegen Systemausfälle. Der Nutzer hat kein Recht auf Wiederherstellung seiner Daten. Wann und ob der Betreiber Daten wiederherstellt, liegt im Ermessen des Betreibers. Der Nutzer ist verpflichtet selbst seine Daten zu sichern, z.B. durch regelmäßige Exports.

6. Teilnahmebedingungen Gewinnspiele

 

6.1 Allgemeines

  1. Veranstalter dieser Gewinnspiele ist die Mostsystems GmbH. Der Teilnehmer erklärt sich durch die Teilnahme an den verschiedenen Gewinnspielen mit nachstehenden Teilnahmebedingungen einverstanden. Für die Organisation, Abwicklung sowie Preisbereitstellung bzw. Gewinnausschüttung ist die Mostsystems GmbH zuständig und verantwortlich. Die Unternehmen, welche die App SEPP-it in Ihren Stores zum Download bereitstellen (Apple, Google), sind kein Veranstalter des Gewinnspiels.
  2. Es handelt sich um unentgeltliche Gewinnspiele.
  3. Die Gewinnspiele richten sich ausschließlich an Verbraucher.
  4. Sämtliche in diesen Teilnahmebedingungen verwendeten Personen- und Funktionsbezeichnungen in der männlichen Form gelten auch in der weiblichen Form.

             

6.2 Teilnahmeberechtigung

  1. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 14 Jahre. Zusätzlich ist zwischen 14 und 18 Jahren das Einverständnis eines gesetzlichen Vertreters für die Teilnahme an den Gewinnspielen erforderlich.
  2. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Hauptwohnsitz in Österreich haben.
  3. Die Teilnahme an den Gewinnspielen erfordert einen Kassenbon und ist somit abhängig vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung durch den Teilnehmer.

                         

6.3 Durchführung der Gewinnspiele

  1. Eine Liste der aktuellen Gewinnspiele bzw. aktuell möglichen Gewinne finden Sie hier:
  2. Die Auslosung der Gewinner der Gewinnspiele wird von der Mostsystems GmbH per Zufallsprinzip unter Ausschluss der Öffentlichkeit durchgeführt und erfolgt jeweils direkt nach der Teilnahme.
  3. Jeder Kassenbon wird nur einmal für die Teilnahme an den Gewinnspielen berücksichtigt. Mehrfacheingaben mit derselben Bon-Nummer sind nicht möglich.

             

6.4 Annahme des Gewinns

  1. Die Gewinner werden von der Mostsystems GmbH durch eine schriftliche Gewinnmitteilung per E-Mail benachrichtigt. Der Anspruch auf den Gewinn entsteht ausschließlich mit dem Zugang der schriftlichen Gewinnmitteilung.
  2. Die Gewinne werden per Post an die Gewinner übermittelt. Die Zustellung erfolgt ausschließlich an eine Zustelladresse in Österreich.

             

6.5 Veröffentlichung

Der Gewinner erteilt seine ausdrückliche Erlaubnis, dass die Mostsystems GmbH ihn unter Angabe des Vor- und Nachnamens sowie Bundesland des Hauptwohnsitzes als Gewinner des Gewinnspieles, insbesondere auf Internetseiten und in sozialen Netzwerken von der Mostsystems GmbH sowie im Umfragetool veröffentlichen darf.

             

6.6 Störungen im Ablauf; Haftung

  1. Die Mostsystems GmbH behält sich vor, die Gewinnspiele jederzeit unter Berücksichtigung der Interessen der Teilnehmer zu unterbrechen oder zu beenden, wenn technische Gründe ihre ordnungsgemäße Fortsetzung unmöglich machen, der Verdacht des Missbrauchs der Spiele oder der Internetseite besteht oder die Spiele aus rechtlichen Gründen unzulässig sind.
  2. Die Mostsystems GmbH übernimmt keine Gewährleistung für das jederzeitige einwandfreie Funktionieren der technischen Seiten, auf denen das Gewinnspiel angeboten wird, insbesondere auch nicht für eine eventuelle Überlastung.
  3. Die Mostsystems GmbH haftet nur für Schäden, die von der Mostsystems GmbH oder einem ihrer Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalpflichten verursacht wurden. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.
  4. Die Mostsystems GmbH hat das Recht, Teilnehmer von den Gewinnspielen auszuschließen, die den Teilnahmevorgang oder das Gewinnspiel manipulieren bzw. dies versuchen und/oder die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen. Dies gilt ebenso hinsichtlich Teilnehmern, die falsche Angaben zu ihrer Person machen.

             

6.7 Datenschutzrechtliche Zustimmungserklärung

  1. Der Gewinner des Sondergewinnspiels erteilt seine ausdrückliche Erlaubnis, dass die Mostsystems GmbH seine Daten, sofern erforderlich, an externe Partner zum Zwecke der Gewinnübermittlung weitergeben darf. Der jeweilige externe Partner wird in der Gewinnmitteilung gesondert bekannt gegeben.

             

6.8 Schlussbestimmungen

  1. Das Gewinnspiel unterliegt österreichischem Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen.
  2. Sollten einzelne Regelungen innerhalb dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Regelungen davon unberührt.

 

7. Schlussbestimmungen

Servicebedingungen

Die Service-Bedingungen des jeweils beauftragten Services sind Vertragsbestandteil.

Schriftform

Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Abbedingung des Schriftformerfordernisses.

Anwendbares Recht

Auf den Vertrag und die daraus resultierenden Ansprüche kommt ausschließlich österreichisches Recht, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts zur Anwendung.

Gerichtsstand

Als ausschließlicher Gerichtsstand aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag wird ausschließlich des am Sitz der Mostsystems GmbH sachlich zuständige Gericht vereinbart.